Wenn niemand sehen soll, was du auf dem Bildschirm hast, drück hier einfach auf den Exit-Button.

Hilfe - Unterkunft - Unterstützung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF)

Das Clearinghaus Porto Amāl ist eine Facheinrichtung für Flüchtlingsmädchen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren.

Wir nehmen minderjährige Flüchtlingsmädchen, die unbegleitet einreisen, rund um die Uhr auf!

Während der Inobhutnahme werden Jugendämter dabei unterstützt, den Jugendhilfebedarf festzustellen sowie eine qualifizierte Hilfeplanung bezüglich pädagogischer, psychologischer und medizinischer Hilfe vorzunehmen.

Wenn möglich soll die aufenthaltsrechtliche Situation geklärt werden. Während der Zeit im Clearinghaus wird die Vormundschaft bestellt und der weitere Verbleib der Jugendlichen geregelt.

Der Kostensatz ist mit der Stadt Bielefeld vereinbart worden. Als freier Träger kann das Mädchenhaus aber auch Mädchen aus anderen Jugendamtsbezirken aufnehmen. Wenn die Voraussetzungen für den Status "unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF)" vorliegen, ist eine Erstattung des Kostensatzes über Landesmittel möglich.


Bewohnerin des 'Mädchenwohnen Linah', einer Einrichtung des Mädchenhauses, berichtet über ihren Alltag

Mit 15 Jahren floh Jessica (Name geändert) alleine aus Afrika nach Deutschland. Im Gespräch mit der „Glocke“ schildert das Mädchen ihre Flucht, ihren Alltag in Deutschland und warum sie sich auch nach drei Jahren noch nicht angekommen fühlt.

Hier der ganze Artikel, der am 31.10.15 in der 'Glocke' erschienen ist, zum Lesen als PDF.



zum Seitenanfang

Porto Amāl - Clearinghaus für
Flüchtlingsmädchen

Tel.: 05 21 - 92 63 24 40
Tag + Nacht erreichbar


Hier geht's zur Onlineberatung


Weitere hilfreiche Links:

Beratungsstelle

Tel.: 05 21 - 17 30 16

ZUFLUCHTSTÄTTE für Mädchen in Not und Krisen

Tel.: 05 21 - 2 10 10
Tag + Nacht erreichbar

Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat

Tel.: 05 21 - 5 21 68 79