Wenn niemand sehen soll, was du auf dem Bildschirm hast, drück hier einfach auf den Exit-Button.

Mitarbeiterinnen


Das Mädchenhaus arbeitet auf der Grundlage eines feministischen Konzeptes. Die Mädchen werden ausschließlich von Frauen betreut.

Die Arbeit des Mädchenhauses ist interkulturell ausgerichtet. Die Mitarbeiterinnen des Mädchenhauses verfügen über unterschiedliche Migrationshintergründe und weisen Sprachkenntnisse in Arabisch, Bassar, Englisch, Ewe, Französisch, Obamba, Polnisch, Kurdisch, Russisch, Türkisch und Wolof auf.

Zudem verfügt Porto Amal über einen weiblichen Dolmetscherpool in folgenden Sprachen: Amharik, Albanisch, Arabisch, Bengali, Bosnisch, Dari, Farsi, Georgisch, Hindi, Kinyarwanda, Kurdisch (zusätzlicher Dialekt Sorani), Kurmanci, Portugiesisch, Pula, Russisch, Serbisch, Somalisch, Swahelisch/Bajjouni, Tamil, Tigrinia, Türkisch, Urdu.

Das Team des Clearinghauses Porto Amal ist interdisziplinär zusammengesetzt: Es besteht aus Diplom- Sozialpädagoginnen, einer Psychologin, Ergotherapeutin, Pflegefachkraft sowie einer Hauswirtschafterin.

Pädagogische Leitung des Clearinghauses Porto Amāl: Johanna Kurth.



zum Seitenanfang

Porto Amāl - Clearinghaus für
Flüchtlingsmädchen

Tel.: 05 21 - 92 63 24 40
Tag + Nacht erreichbar


Hier geht's zur Onlineberatung


Weitere hilfreiche Links:

Beratungsstelle

Tel.: 05 21 - 17 30 16

ZUFLUCHTSTÄTTE für Mädchen in Not und Krisen

Tel.: 05 21 - 2 10 10
Tag + Nacht erreichbar

Fachberatungsstelle gegen Zwangsheirat

Tel.: 05 21 - 5 21 68 79